Alle Bestellungen, die bis zum 20.12.17 eingehen, werden noch rechtzeitig vor Weihnachten zugestellt!

Kleine Serviettenkunde

Welche Serviette zu welchem Anlass? Nicht immer ist diese Entscheidung leicht und mitunter auch nicht ganz einfach zu beantworten, da die verschiedenen Essensmöglichkeiten und Bewirtungsformen nicht selten ineinander über gehen. Nachfolgend können wir Ihnen die wichtigsten Serviettenarten vorstellen. Informieren Sie sich.

Die Cocktail-Serviette

Als Cocktail-Servietten bezeichnet man kleine Servietten in den Maßen von etwa 20x20 cm bis 30x30 cm. Exklusiv: Cocktailservietten für Fingerfood Sie werden oft nicht gefaltet, sondern gestapelt neben einem Buffet oder an der Bar bereit gelegt. Die klassische Cocktail-Serviette besteht aus Papier, die elegantere Variante ist jedoch eine Cocktail-Serviette aus Stoff, wie wir sie hier in unserem Stoffservietten-Versand anbieten. Cocktailservietten werden hauptsächlich bei Steh- oder Sektempfängen verwendet. Sie kommen immer dann zum Einsatz, wenn keine Tischordnung vorgesehen ist und die Gäste keinen festen Sitzplatz haben. Benutzt werden sie, um Verunreinigen der Hände oder des Mundes beispielsweise von Getränken, kleinen Häppchen, Snacks oder Finger-Food abzuwischen, sie sollten immer dann optimalerweise verwendet werden, wenn kleine, handliche Portionen serviert werden. Klassisch eingesetzt werden Cocktail-Servietten, wie der Name besagt, als Untersetzer und Serviette zum Cocktail.

Die Deck-Serviette / die Mitteldecke

Unter Deck-Servietten, auch Mitteldecken genannt, versteht man in dem Sinne eigentlich keine Serviette, sondern eine Mini-Tischdecke, zumeist in den Maßen 80x80cm, 90x90cm oder 100x100cm. Deckservietten werden in guten Restaurants und auch im privaten Rahmen zu wichtigen Anlässen verwendet und auf die eigentliche Tischdecke aufgelegt. Sie decken den mittleren Tischdeckenbereich ab, an dem es am ehesten zu Flecken und Verschmutzungen durch Speisen kommen kann. Deckservietten können schnell ausgetauscht werden, der Tisch ist für das nächste Essen wieder bereit. Jeder Gast erhält so mit wenig Aufwand eine frische Deckserviette. Im privaten Bereich werden Deckservietten oftmals verwendet, um die Mitte des Tisches besonders festlich zu markieren, indem sie hier diagonal zur Tischrichtung platziert werden. Ein bunter Blumenstrauß oder edler Kerzenleuchter in der Mitte der Deckserviette wirkt besonders ansprechend.

Die Kaffee-Serviette

Unter einer Kaffee-Serviette versteht man im allgemeinen eine kleine zwei bis dreilagige dünne Zellstoff-Serviette, die speziell zum Kaffeetrinken benutzt wird; mitunter werden hierfür aber auch Cocktailservietten verwendet. Die Größe von Kaffee-Servietten liegt bei 22x22cm bis hin zu ca. 25x25cm. Diese feinen Servietten werden zumeist direkt auf dem Kaffee-Teller unter der Kuchengabel platziert. Kaffee-Servietten sind oft bunt und können in allen erdenklichen Mustern und Ausführungen erworben werden. Am schönsten wirken Kaffeeservietten in farblichem Einklang zur Dekoration, dem Porzellan und Blumenschmuck.

Die Mund-Serviette / die Dinner-Serviette

Unter einer klassischen Mundserviette, mitunter auch Dinner-Serviette genannt, versteht man eine Stoffserviette in der Größe 50x50cm oder größer. Die Mundserviette wird bei allen festlichen (Abend-)Essen neben oder auf den Teller gelegt, mitunter Mundservietten aus Damast kunstvoll gefaltet oder im Serviettenring. Sie ist an allen Seiten fein gesäumt oder besitzt manchmal auch zwei Web- und zwei Saumkanten. Mundservietten sind zumeist einfarbig, am hochwertigsten sind echte Damast-Servietten, wie wir sie auch in unserem Stoffservietten-Versand anbieten. Das eingewebte aufwändige Damastmuster schimmert unter schrägem Lichteinfall bei echten Damastservietten leicht, weshalb die Servietten dann auch besonders edel wirken. Mundservietten bestehen meist aus reiner Baumwolle oder aus Leinen oder aus Leinen-Baumwolle-Gemischen. Bei einem Festessen nimmt man die auf dem Gedeck aufgebaute Mundserviette vom Tisch und faltet sie dann auseinander um sie auf dem Schoß zu platzieren. In besonders edlen Servietten-Exemplaren findet man mitunter eingestickte Initialen, ein Monogramm, der Gastgeber.

Die Papier-Serviette / Zellstoff-Serviette

Die meisten im Handel erhältlichen Papier-Servietten oder Zellstoff-Servietten besitzen die Größen 33x33cm, 40x40cm oder 41x41cm. Sie sind in allen Farben und Mustern heutzutage erhältlich, runde Servietten haben zumeist einen Durchmesser von 32cm. Heute werden Papier-Servietten zu jeder Art von Essen vom Frühstück über Brunch, Sektempfang bis hin zur Kaffeetafel oder auch zum Abendessen benutzt. Sie werden bei bedeutenden Festessen gern kunstvoll gefaltet oder im kleinen Serviettenring auf dem Teller platziert.